Diagnose

Bei Ihrer telefonischen Anmeldung und der Schilderung Ihrer Symptome teile ich Ihnen mit, ob Ihre Beschwerden im Rahmen meines Behandlungsspektrums gebessert werden können.

Zur ausführlichen Diagnostik (Befunderhebung) in meiner Praxis gehören neben der Anamnese (Befragung zur Krankengeschichte, Fragen zu Ernährung, Körperausscheidungen, Schlafgewohnheiten etc.) auch die Untersuchung von Zunge (Form, Farbe, Belag) und Puls (Frequenz, Pulstiefe etc.).

Nach dieser Erstanamnese, für die ca. 90 Minuten einzuplanen sind, wird die Diagnose erstellt und ich unterbreite Ihnen einen Behandlungsplan. Wir besprechen, mit welchen Therapieverfahren, wie lange und wie oft voraussichtlich behandelt werden muss.

Es ist zu berücksichtigen, dass bei chronischen, schon seit Jahren bestehenden Erkrankungen eine Besserung bzw. Heilung eine längere Behandlungszeit erforderlich machen kann. Die Behandlungsdauer kann oft erst nach der Reaktion auf die ersten Behandlungen eingeschätzt werden.

Vor der Behandlung sollten Sie zur besseren Beurteilung von Zunge und Puls keinen Kaffee, Schwarztee oder Alkohol zu sich genommen haben. Außerdem empfiehlt es sich, weder hungrig noch nach einer zu reichlichen Mahlzeit zu kommen, auch nicht nach starker körperlicher Anstrengung.

You read spy phone app about it in books witnessed its magic in movies listened to its effect on people in songs, but you never thought youd experience share with your friends is love real